Tatort: "Schwarze Tiger, weiße Löwen" auf MDR – nach einem Drehbuch von Ulrike Molsen und Eoin Moore

In ländlicher Idylle wird ein Mann, der unauffälliger nicht sein könnte, ermordet. Seine Ehefrau, Martina Käster (Michaela Caspar), ist in tiefer Trauer um ihn und kann sich nicht erklären, wer ein Motiv für den Mord haben könnte. Charlotte Lindholm (Maria Furtwängler) ermittelt und findet heraus, dass der vermeintlich brave Ehemann anscheinend ein geheimes Doppelleben führte. An einem Waldrand entdeckt Charlotte eine Datsche, in der Fotos einer jungen Frau und Kinderspielsachen liegen – ein Hinweis auf eine Zweitfamilie? Alles deutet darauf hin. Im Versuch, die Frau und das Kind ausfindig zu machen, stößt die Kommissarin auf weitere Ungereimtheiten. Für Charlotte Lindholm entwickelt sich dieser Mord zu einem Fall, in dem nichts mehr so ist, wie es zu sein scheint...
Das Drehbuch zu der Studio Hamburg Filmproduktion schrieb Ulrike Molsen und Eoin Moore. Regie führte Roland Suso Richter. 

Sendetermin:
18.03.2015, 22.05 Uhr

 

"Mona kriegt ein Baby" auf dem HR – nach einem Drehbuch von Sarah Schnier

Judith und Stefan leben mit ihren drei Kindern in gut situierten Verhältnissen. Bis Nesthäkchen Mona die Familie mit einer unerwarteten Botschaft schockt: Die 14-jährige Mona ist schwanger und der Vater des Kindes, der 17-jährige Roman, nicht einmal ihr fester Freund. Ihre große Schwester Cosima macht sich Sorgen um ihren Ruf, Bruder Ben fängt eine Schlägerei mit Roman an. Peinlich obendrein, dass Stefan auch noch an Monas Schule Sexualkundeunterricht gibt und so zum Gespött der Schüler wird. Als sich dann auch noch Judith und Stefan ständig streiten, wird es Mona zuviel und sie zieht zu Roman. Stefan, Judith, Cosima und Ben ist eines klar: Wenn sie Mona zurückholen wollen, schaffen sie das nur als Familie...
Das Drehbuch zu der Ninety-Minute Film Produktion schrieb Sarah Schnier. Regie führte Ben Verbong.

Sendetermine:
09.03.2015, 21.00 Uhr

„Zwischen den Zeiten“ im ZDF – nach einem Drehbuch von Sarah Schnier und Carl-Christian Demke

Annette Schuster (Sophie von Kessel) hat als technische Leiterin der Rekonstruktion zerstörter Stasi-Akten ihre Berufung gefunden. Tausende von Säcken mit Papierschnipseln sollen unter ihrer Anleitung rekonstruiert und von ihrem Lebensgefährten Johannes Güttler (Marcus Mittermeier) ausgewertet werden, um die letzten Geheimnisse der DDR aufzudecken.Doch im Rahmen ihrer Arbeit trifft sie auf Michael Rosch (Benjamin Sadler), den sie auf einer Klassenreise in den Osten kennenlernte und mit dem sie gleichermaßen Jugendliebe und Schuld verbindet...

Sendetermin:
09.11.2014, 20.15 Uhr

"Mein Lover, sein Vater und ich!" auf Sat1 - nach einem Drehbuch von Sarah Schnier

Als Chefeinkäuferin eines exklusiven Internetshops für Mode hat Nicky Koch (Katharina Müller-Elmau) kräftig dabei mitgewirkt, Frauen die Illusion ewiger Jugend zu verkaufen. Umso schlimmer ist das Erwachen, als sie als Mittvierzigerin von einem Tag auf den nächsten einer jüngeren Kraft den Vortritt überlassen soll: Ihrem um 15 Jahre jüngeren Liebhaber Sascha (Lucas Prisor). In einer Kurzschlussreaktion flüchtet sich Nicky auf ein Klassentreffen in ihrem Heimatstädtchen und in die Arme des attraktiven Axel (Hendrik Duryn), berühmt-berüchtigt dafür, mit 16 in der Freistunde ein Kind gezeugt zu haben. Als kurz darauf auch Sascha erscheint, entschlossen, Nicky zurückzugewinnen, findet er sie ausgerechnet in den Armen seines ungeliebten Erzeugers vor...
Das Drehbuch zu der Ninety Minute-Produktion schrieb Sarah Schnier, Regie führte Holger Haase.

Sendetermin:
03.03.2015, 20.15 Uhr

„Katie Fforde: Geschenkte Jahre“  als Erstausstrahlung im ZDF – nach einem Drehbuch von Ines Eschmann und Martina Mouchot

Als Nel Innes (Gesine Cukrowski) nach überstandener Krebserkrankung von der Affäre ihres Mannes Marc (Harald Krassnitzer) erfährt, packt sie ihre Sachen und flüchtet  zu Ihrem Vater Gerald (Rolf Becker). Dort erlebt sie eine weitere Überraschung: Gerald möchte das seit Generationen in Familienbesitz befindliche Weingut verkaufen. Ein Käufer ist auch schon gefunden: Jake Carlyle (Martin Rapold), der mit billig produzierten Massenweinen die Supermarktregale befüllt. Doch Nel beschließt um das Weingut zu kämpfen...
Das Drehbuch zu Network Movie-Produktion schrieben Ines Eschmann und Martina Mouchot.

Sendetermin:
26.10.2014, 20.15 Uhr

Unterkategorien

MOOFL180208
©