SOKO Wismar mit der Folge "Deckmäntel" im ZDF - nach einem Drehbuch von Jens Köster und Michael B. Müller

Die Ehefrau des Psychologen Sebastian Vossen (Arnd Klawitter) wird erdrosselt im gemeinsamen Haus gefunden. Nichts deutet auf einen Raub hin. Vossens Frau hinterlässt ihm neben dem Haus eine stattliche Versicherungssumme - ein handfestes Mordmotiv? Die auffällige Zahl weiblicher Patienten wirft zumindest ein zweifelhaftes Licht auf Vossens Ehe. Elke Schuster (Katharina Heyer), eine der Patientinnen, ist kurz vor der Tat noch in Vossens Sprechstunde gewesen und wirkt auffallend nervös. Die Tatsache, dass sie in Wismar nicht gemeldet ist, erscheint den Ermittlern ähnlich mysteriös wie Vossens vermehrte Hausbesuche bei ihr. Hatte sie eine heimliche Liaison mit dem Therapeuten? Ein anonymer Anruf bei der Polizei deutet hingegen auf Marion Stöhr (Anja Schiffel), eine ehemalige Patientin und angebliche Affäre Vossens, die er lediglich als Stalkerin bezeichnet. Soll der Anruf vom eigentlichen Mörder ablenken?
Das Drehbuch zu der Cinecentrum-Produktion schrieben Jens Köster und Michael B. Müller. Regie führte Bruno Grass.

Sendetermine:
18.04.2016, 11.15 Uhr

MOOFL180208
©