Erstausstrahlung im ZDF: SOKO Wismar mit der Folge "Der Eisfürst" - nach einem Drehbuch von Marek Helsner

Der Betreiber einer Legehennenanlage, Bodo Wittke, wird tiefgefroren in seiner Eissauna gefunden. Ein Unfall oder Manipulation? Für weitere Ermittlungen muss die Leiche erst auftauen. Kurt Holterbeck, der stellvertretende Geschäftsführer des Geflügelhofs, hat sofort Tierschützer und Umweltaktivisten in Verdacht. Immer wieder gab es von dieser Seite Angriffe auf seinen Chef. Oder ist er es sogar selbst, der Wittke loswerden wollte? Die Ermittlungen ergeben, die Steuerungstechnik der Eissauna ist online von außen manipuliert worden. Wittkes Sohn Jonas rückt ins Visier der Kommissare. Er kennt sich nicht nur bestens mit Computern aus, er ist nach Wittkes Tod auch Alleinerbe des großen Vermögens seines Vaters. Doch hat der Junge wirklich seinen Vater umgebracht? Die Auswertung von Wittkes Telefondaten führen die Ermittler zum maroden Gut Seelow. Der vermögende Wittke wollte in den alten Gutshof investieren. Doch ging es hier nur um Geld? Die Kommissare finden Liebesbriefe von Wittke an Verena Freifrau von Seelow. Hat die SOKO es doch mit einem Mord aus Eifersucht zu tun?

Sendetermine:
14.12.2016, 18.00 Uhr
15.12.2016, 03.00 Uhr

MOOFL180208
©