„Bella Amore – Widerstand zwecklos“ im ZDF  - nach einem Drehbuch von Melanie Brügel

Im sechsten und letzten Film der Bella-Reihe "Bella Amore – Widerstand zwecklos" nähert sich Bella  wieder Ex-Mann Martin an. Als Martin bei der Geburtstagsfeier des gemeinsamen Adoptivsohnes Tom mit seiner neuen Liebe Catrin Reichelt erscheint, passiert es bei einem spontanen Kräftemessen: Bella schlägt ihn aus Versehen bewusstlos. Martin wird ins Krankenhaus eingeliefert. Diagnose: Amnesie. Da die letzten Jahre aus seinem Gedächtnis gestrichen sind, kann er sich nicht mehr an Catrin erinnern, vielmehr sieht sich Martin in die Ehe mit Bella zurückversetzt...

Sendetermin:
25.09.2014, 20.15 Uhr

Utta Danella „Von Kerlen und Kühen“ im WDR – nach einem Drehbuch von Stefani Straka

Anna braucht einen Mann und das so schnell wie möglich. Noch bewirtschaftet die Jungbäuerin gemeinsam mit Mutter Elisabeth und Vater Hans den Familienhof. Doch die wollen endlich übergeben. Ganz allein schafft Anna die Arbeit auf keinen Fall, und einen Angestellten kann sie sich nicht leisten. Aus Sicht ihrer Mutter wäre der geeignete Ehe-Kandidat schon gefunden: Bauernsohn Ludwig, mit dessen Eltern sie befreundet ist. Wider Erwarten ist besagter Ludwig auch ein ganz guter Typ, mit dem Anna sich durchaus mehr vorstellen könnte, dann aber tritt Georg in Annas Leben. Und der ist Pilot. Herz oder Hof? Kerl und Kühe? Oder beides? Annas Herz hängt an einem Mann, von dem sie Welten trennen...

Sendetermin:
17.08.2014, 16.45 Uhr

"Liebe in anderen Umständen" auf Sat1 - nach einem Drehbuch von Sarah Schnier

Nach zwanzig Jahren Ehe wird Silke Hauswald (Ulrike Folkerts) von ihrem Mann (Christoph M. Orth) wegen einer 24-jährigen Jura-Referendarin (Isabell Gerschke) verlassen. Für Silke bricht eine scheinbar heile Welt zusammen und sie versucht, ihren Kummer in einer aufregenden Nacht zu bewältigen, in deren Verlauf sie sich auf eine neue Bekanntschaft, Felix (Daniel Roesner), einlässt. Eine folgenschwere Begegnung: Silke ist schwanger. Ein Grund zur Freude, wäre der Kindsvater nicht erst 25 Jahre alt und der Ex-Freund der Affäre, für die ihr Mann sie verlassen hat...
Das Drehbuch zu der Ninety Minute-Produktion schrieb Sarah Schnier, Regie führte Hansjörg Thurn.

Sendetermin:
13.07.2014, 11.45 Uhr

Die Bergretter „Sicht gleich Null“ im ZDF – nach einem Drehbuch von Jens Köster

Hilferufe alarmieren Andreas (Martin Gruber) und Tobias (Markus Brandl) bei Reparaturarbeiten am Klettersteig. Orientierungslos irrt ein junges Mädchen (Henriette Confurius) am Abhang umher und stürzt die Böschung hinab. Andreas kann die 16-Jährige leicht verletzt retten, und schnell wird den beiden klar, warum es zu dem Sturz kam: Paula ist blind. Sie war mit ihrem Vater auf Bergtour, doch seit dem Morgen fehlt von diesem jede Spur. Paulas Mutter Johanna Gastein (Katja Weitzenböck) bittet die Bergretter um Hilfe. Die beiden machen sich sofort auf die Suche, die jedoch durch falsche Zeugenaussagen und zahlreichen Ungereimtheiten erfolglos bleibt. Die Bergretter sind ratlos. Um den Vermissten zu finden, bleibt ihnen schließlich nichts anderes übrig, als sich auf die Wahrnehmung seiner blinden Tochter zu verlassen...
Das Drehbuch zu der ndF Filmproduktion schrieb Jens Köster, Regie führten Axel Barth und Roland Leyer.

Sendetermine:
Teil 1 - 18.07.2014, 19.25 Uhr
Teil 1 – 21.07.2014, 04.45 Uhr
Teil 2 – 25.07.2014, 19.25 Uhr

Seit 26.06.2014  in den deutschen Kinos „Beste Chance“ - nach einem Drehbuch von Karin Michalke

Seit dem Abi vor fünf Jahren haben sich die Freundinnen Jo und Kati nicht mehr gesehen. Während die eine mittlerweile in Indien gelandet ist, schlägt sich die andere mit den Abschlussprüfungen an der Uni herum. Aber fünf Jahre sind wie weggeblasen, als Kati eines Tages auf ihrem Anrufbeantworter besorgniserregende Nachrichten ihrer besten Freundin abhört. Sofort lässt sie alles stehen und liegen und fährt in ihr Heimatdorf, um die besten Freunde aus der Schulzeit zusammen zu trommeln und Jo in Indien zu suchen.. Was Kati auf ihrer Suche in Indien nicht ahnt: Jo ist schon längst auf dem Weg nach Hause. Sie platzt in ihr Heimatdorf und wirbelt – wie früher – alles gehörig durcheinander…

Unterkategorien

MOOFL180208
©