"Alles was recht ist" auf der ARD – nach einem Drehbuch von Sebastian Andrae und Hermann Kirchmann

In dem humorvollen Familienfilm "Alles was recht ist" kämpft Michaela May an mehreren Baustellen: Fritz Karl macht der eigenwilligen Richterin als juristischer "Lieblingsfeind" das Leben schwer, während Anna Schudt als konservative Staatsanwältin Verhalten und Denkweise ihrer alt-68iger Mutter nicht viel Gutes abzugewinnen vermag...
Das Drehbuch zu der filmpool Produktion schrieben Sebastian Andrae und Hermann Kirchmann. Regie führte Zoltan Spirendelli.

Sendetermine:
26.07.2015, 13.30 Uhr

"Plötzlich fett!" auf Sat1 - nach einem Drehbuch von Sarah Schnier

Nick (Sebastian Ströbel) ist Geschäftsführer eines Fitnessstudios und hasst dicke Menschen. Als die üppige Eva (Diana Amft) einen Trainingstag mit ihm gewinnt, bekommt sie dessen ganze Abneigung zu spüren. Wütend füllt sie anschließend den Fragebogen zur Kundenzufriedenheit aus. Das Blatt wird von einem Windstoß davon geweht. Eva hechtet hinterher und stürzt vom Dach. Als sie wieder zu sich kommt, ist alles anders: Sie ist plötzlich gertenschlank, Nick dagegen erwacht in einem 180 Kilo schweren Körper...
Das Drehbuch zu der Ninety Minute-Produktion schrieb Sarah Schnier, Regie führte Holger Haase.

Sendetermine:
04.08.2015, 20.15 Uhr

"SOKO Wismar: Hochspannung" im ZDF - -nach einem Drehbuch von Marek Helsner

Kriminalhauptkommissar Reuters privater Ausflug wird abrupt gestört, als er im Bach einen toten Angler findet. Kurz darauf treibt eine zweite Leiche an. Im Blut von Werner Liebers und Hinrich Thomsen werden 1,5 Promille Alkohol festgestellt, doch die Todesursache war bei beiden Herzstillstand - ausgelöst durch einen Stromschlag. Die Angler, beide seit ihrer Schulzeit miteinander befreundet, hatten eine elektrische Angelausrüstung dabei. War ihr Tod ein Unfall? Oder wurde der Stromkreis der Ausrüstung manipuliert, und wenn ja, von wem?
Das Drehbuch zu der Cinecentrum Produktion schrieb Marek Helsner. Regie führte Sascha Thiel.

Sendetermin:
06.08.2015, 11.15 Uhr

"Die wilden Hühner und die Liebe" im KiKa – nach einem Drehbuch von Marie Graf, Uschi Reich und Vivian Naefe

Die "Wilden Hühner" im Dauerstress: In der Schule sind sie an einer großen Theateraufführung beteiligt und gleichzeitig fahren bei Sprotte, Melanie und Wilma die Gefühle gerade Achterbahn. Die Situation wird noch komplizierter, als nach langer Abwesenheit Sprottes Vater auftaucht. Er bringt damit seine Exfrau und ihre neue Beziehung völlig durcheinander. Und dann beschließt Melanie nach einem Streit, bei den "Wilden Hühnern" ganz auszusteigen. Je näher die Theateraufführung von Shakespeares "Sommernachtstraum" kommt, desto mehr spitzen sich an allen Fronten die Probleme zu...
Das Drehbuch zu der Bavaria Filmproduktion schrieben Marie Graf, Uschi Reich und Vivian Naefe, die ebenfalls Regie führte.

Sendetermin:
01.08.2015, 15.00 Uhr

"Barfuß bis zum Hals" auf kabel eins – nach einem Drehbuch von Sarah Schnier

Der 17-jährige Jakob (Constantin von Jascheroff) findet seine Eltern peinlich, denn die leiten ein Nudistendorf. Sabine (Stefanie Höner) und Helmut (Martin Brambach) sehen das ganz anders: Für sie ist Nacktsein das Natürlichste der Welt. Gemeinsam mit Tochter Rosa leben sie im tiefsten Brandenburg, auf dem Gelände des "Sportverein zur Freiheit", Deutschlands ältestem FKK-Verein. Dieses von allen Kleidern befreite Leben wird von einem Tag auf den anderen bedroht: Der Textilunternehmer Dieter Lohe (Christoph M. Ohrt) hat das Grundstück gekauft...
Das Drehbuch zu der Janus Film Produktion schrieb Sarah Schnier. Regie führte Hansjörg Thurn.

Sendetermin:

05.07.2015, 20.15 Uhr

Unterkategorien

MOOFL180208
©