Erstausstrahlung im Ersten: "Familie Dr. Kleist" mit der Folge "Zwischen den Stühlen" - nach einem Drehbuch von Agnes Schruf und Ruth Rehmet

Bei einem Sturz von der Leiter verletzt sich Martin Schneider (Hanno Friedrich) an Schulter und Kopf. Christians (Francis Fulton-Smith) Untersuchungen laufen alle ins Leere. Plötzlich leidet Martin an Lähmungen, sein Zustand verschlimmert sich mit jeder Minute. Währenddessen kümmert sich Tanja (Christina Athenstädt) um Julia Kolberg (Sarah Alles). Die junge Frau ist in der 22. Woche schwanger und sucht Tanja wegen einer vaginalen Blutung auf. Tanja stellt fest, dass ihre Patientin an einer Plazenta praevia leidet und rät ihr dringend, sich zu schonen. Doch Julia hält sich nicht an Tanjas Rat, sodass sich ihr Zustand rapide verschlechtert. Als sich ihre Plazenta von der Gebärmutterwand löst, kämpft Tanja bei einem Notfalleinsatz um das Leben von Mutter und Kind. Nebenbei beschäftigt die Diskussion um eine sinnvolle Nutzung von Piwis Raum alle Mitarbeiter der Praxis. Jeder hat andere Vorstellungen und versucht die anderen von seiner Idee zu überzeugen. Doch erst Noras (Winnie Böwe) aus der Not geborene Idee findet die breite Zustimmung aller. In all dem Stress stellen Christian und Tanja fest, dass sie als Paar kaum mehr Zeit miteinander verbringen. Als Christian den lange geplanten Theaterbesuch absagt, geht Tanja kurzerhand alleine und feiert die ganze Nacht. Damit hat Christian nicht gerechnet – er reagiert gereizt. Wird es ihnen gelingen, sich als Paar wiederzufinden?
Das Drehbuch der Polyphon-Produktion schrieb Agnes Schruf und Ruth Rehmet. Regie führte Philipp Osthus.

Sendetermin:
20.11.2018, 18.50 Uhr

MOOFL180208
©