Erstausstrahlung im ZDF: SOKO Wismar, Folge "Die Wanze in meinem Bett" - nach einem Drehbuch von Marek Helsner

Familie Tiedemann betreibt einen mobilen Federbetten-Reinigungsdienst und tourt damit durchs Land. Seit Jahren kommen sie nach Wismar. Doch nun liegt ausgerechnet ein Toter in den Federn. Es ist Sven Ole Gerstner. Seines Zeichens Kammerjäger und ebenfalls seit Jahren treuer Kunde der Familie. Laut Rita Tiedemann (Nina Vorbrodt) verbindet beide ausschließlich eine geschäftliche Beziehung. Doch die Kommissare bezweifeln das. Haben die beiden eine Affäre? Als aus der Vermutung Gewissheit wird, gerät Ehemann Rainer (Thilo Prothmann) unter Mordverdacht. Nach eigenen Aussagen ist seine Ehefrau alles für ihn. Eine Trennung würde Rainer Tiedemann nicht überstehen. Hat er von der Affäre seiner Frau gewusst und ihren Liebhaber umgebracht? Doch Rainer Tiedemann bleibt nicht der einzige Verdächtige. Sven Ole Gerstner hatte auffällig häufig Kontakt mit dem Hotelangestellten Yves Sundermann (Matthias Bundschuh), der für das Hotel arbeitet, in dem Sven Ole Gerstner auf Wanzenjagd war. Was ist zwischen den beiden Männern abgelaufen? Welche Art von Beziehung hatten sie? Die Kommissare finden in der Laube des Toten Spuren von Yves Sundermann. Beide verbrachten offenbar einen weinseligen Abend zusammen. Hat Yves Sundermann von der Affäre zwischen Gerstner und Rita Tiedemann erfahren? Hat er Sven Ole Gerstner aus Eifersucht erschlagen?
Das Drehbuch zu der Cinecentrum-Produkion schreib Marek Helsner. Regie führte Janis Rebecca Rattenni.

Sendetermin:
04.03.2020, 18.00 Uhr

MOOFL180208
©